Mittwoch, 4. April 2018 | 05:24

Wohlfühlen im Büro - Tipps und Tricks für Unternehmer

Mehr Kreativität, gesteigerte Motivation und ein besseres Betriebsklima - wer sich im Büro wohlfühlt, leistet mehr und bleibt auch in stressigen Situation entspannt.

Feel Good Manager - der Profi für die Büroatmosphäre
Feel Good Manager - der Profi für die Büroatmosphäre

Das bestätigen immer mehr Studien. Für Arbeitgeber lohnt sich daher die Investition in Möbel, Ausstattung und Deko. Was sind die besten Gestaltungsmöglichkeiten? Und wie wird mit einigen wenigen Gegenständen jedes Büro zu einer echten Wohlfühl-Oase?

 

Mit kleinen Dingen zum grossen Erfolg

Es braucht keine komplette Neuausstattung, um langweiligen Büroräumen frisches Leben einzuhauchen. Als erster Schritt sorgen vor allem Pflanzen für eine lebendigere, angenehmere Atmosphäre. Ein grünes Büro ist weniger laut, hat bessere Luftqualität und fördert nachweislich die Kreativität. Hierbei ist wichtig, dass es eine fixe Absprache für die Pflege der Pflanzen gibt. Als Alternative lassen sich Büroräume mit Kunstpflanzen gestalten, die optisch kaum mehr von echten Pflanzen zu unterscheiden sind. Auch ansprechende Lampen und Bilder verschönern das Büro und machen Räume sofort bunter und lebendiger. Besonders beeindruckend wirken dabei hochwertige Bilder auf Leinwänden. Bei der Motivwahl sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Landschaften, Grossstadtimpressionen oder Drucke berühmter Gemälde der Kunstgeschichte - das passende Bild für jedes Büro ist garantiert.

 

Feel Good Manager - der Profi für die Büroatmosphäre

Während kleine Firmen selbst vieles angenehm gestalten können, leisten sich immer mehr grosse Unternehmen einen eigenen Wohlfühlmanager. Als externer Berater gestalten sie das Aussehen des Büros um und geben wertvolle Tipps zur Verbesserung des Betriebsklimas. Als interner Mitarbeiter in Vollzeit ist ihr Aufgabenbereich vielfältig. Ein Wohlfühlmanager kümmert sich um neue Mitarbeiter, organisiert Firmenfeiern und Teamevents und gestaltet aktiv die Unternehmenskultur. Er beobachtet genau interne Probleme und sucht auch für zwischenmenschliche Konflikte die optimale Problemlösung. Bei Prime Pool startete im Jahr 2016 die erste Ausbildung in der Schweiz für diesen neuen Berufszweig.

 

Egal ob kleine Veränderungen oder der grosse Umbruch im Unternehmen, jeder Arbeitgeber sollte sich mit der Atmosphäre in seinem Betrieb intensiv beschäftigen. Es ist auch aus wirtschaftlichen Gründen eine Investition in die Zukunft, die sich lohnt.


Michael Krieger



Leserkommentare






Ihre Kommentare werden regelmässig geprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.

No comments

Persorama ePaper-Archiv

Mit dem Persorama ePapier-Archiv holen Sie sich die Persorama Ausgaben digital auf den Bildschirm zum blättern, suchen, abspeichern.

Infoletter

Melden Sie sich bei unserem Infoletter an